Behörde für Inneres und Sport

Seit dem 12. November 1872 setzt sich die Berufsfeuerwehr der Freien und Hansestadt Hamburg für die Sicherheit ihrer Bürgerinnen und Bürger ein. Der zweitgrößten Feuerwehr Deutschlands gehören insgesamt rund 2.500 aktive Männer und Frauen an.

Zum umfangreichen Aufgabengebiet der Feuerwehr gehören der vorbeugende und abwehrende Brandschutz, der Rettungsdienst (Notfallmedizinische Versorgung), die Technische Gefahrenabwehr, der Kampfmittelräumdienst/Luftbildauswertung, die Bekämpfung von Gefahren für die Umwelt und Mitwirkung im Katastrophenschutz.

Als Teil des Einsatzteams werden Sie schon in der Ausbildung praxisnah und anforderungsgerecht im Einsatzdienst eingesetzt. Ob im Rettungsdienst oder in der Brandbekämpfung – Sie können sich auf Ihre Kolleginnen und Kollegen verlassen.

Feuerwehr Hamburg – mehr als nur ein Job!

Was wir anbieten

Ausbildungsberufe

• Notfallsanitäterinnen / Notfallsanitäter
• Berufsfeuerwehrfrau / Berufsfeuerwehrmann
• KFZ-Mechatronikerin / KFZ-Mechatroniker für Nutzfahrzeugtechnik
• Industriemechanikerin / Industriemechaniker
• Brandmeisterin / Brandmeister

Wonach wir suchen

Erforderliche Qualifikationen
• Wir setzen mindestens einen guten allgemeinbildenden Schulabschluss sowie für die Beamtenlaufbahn eine 3-jährige Berufsausbildung voraus.
• Großes Interesse an handwerklichen Tätigkeiten sowie ein gesteigertes Interesse im Umgang mit Menschen setzen wir voraus.
• Deutsches Schwimmabzeichen in Silber
• Ggf. Nachweise zu Schulabschlüssen oder beruflichen Tätigkeiten

Typ der Stelle

  • Ausbildung

Event buchen:

  • 09:30 - 09:55
  • 10:10 - 10:35
  • 10:50 - 11:15
  • 11:30 - 11:55
  • 12:45 - 13:10
  • 13:25 - 13:50


Ansprechpartner:

Herr Sven Denecke

zurück zur Liste